Turnierfotografie in Corona-Zeiten – Lerchenhof Münsingen

Endlich wieder Turnier! 

Nach 3,5 laangen Monaten ohne Turnier war es am Wochenende wieder soweit: Eins der ersten Turniere in Baden-Württemberg durfte der Lerchenhof in Münsingen ausrichten. Zwar nicht in gewohnter Form als Biosphärenmasters, dennoch fanden am Samstag Dressurprüfungen bis zur Kl. S* und am Sonntag Springprüfungen bis zur Klasse M* statt. Glücklicherweise durfte auch ich als Turnierfotografin vor Ort sein und die ersten Erfahrungen mit Corona-Turnieren sammeln! 

Ich war wirklich sehr gespannt, wie sich die Einschränkungen auf das Turnierfeeling und die Abläufe in meiner Arbeit auswirkten – und wurde positiv überrascht. 

Zum einen war es natürlich deutlich stressfreier 🙂 Denn ohne Siegerehrungen sind die Pausen zwischen den Prüfungen länger und da ich auch keine Helfer dabei hatte oder mit einem Stand vertreten war, konnte ich die Pausen wirklich als solche nutzen und musste nicht hin- und her springen. Allerdings haben mir die vielen Menschen wirklich gefehlt – natürlich konnte man hier und da mal einen kleinen Schwatz halten, aber jeder der Turniere genauso liebt wie ich weiß genau, wie viele man normalerweise immer trifft, die man schon ewig nicht mehr gesehen hat. 😉 Die Organisation vom ganzen Team des Lerchenhof war fantastisch, so gingen ohne Zwischenfälle oder Verspätungen zwei Tage Turnier auch wieder zu Ende.

Die Bilder der Teilnehmer sind seit gestern abend bereits online und können angesehen und bestellt werden: 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.