Pferdeportraits als Alternative bei Schmuddelwetter!

Im Winter können keine schönen Bilder entstehen? Von wegen! Dass nicht jeder bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine Stunde lang in der Kälte, noch dazu ohne Jacke bzw. leichter bekleidet stehen möchte, kann ich absolut nachvollziehen. Was gemeinsame Bilder von Pferd & Mensch angeht, sind die anderen drei Jahreszeiten eindeutig die angenehmeren. 

Nicht so bei Portraits von den Pferden allein – da könnt ihr richtig dick eingemummelt im Hintergrund dafür sorgen, dass eure Pferd einfach nur schick schauen. 

So stand mein Winter 2021/2022 ganz im Zeichen von Portraits, ein paar meiner Favoriten möchte ich euch hier aufzeigen. Bewegungsbilder sind übrigens auch ohne gefrorene Koppel möglich, hier haben wir einfach mit dem dünnen Shootinghalfter longiert und ich habe das Halfter nachträglich in Photoshop entfernt. Und wenns mal wirklich eklig ist – ab in die Halle!

Ab sofort gibt es also keine Ausreden mehr, warum man im Winter nicht fotografieren sollte, auch ohne Schnee! :p 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WhatsApp öffnen
1
Fragen? Schreib mir gerne!
Hallo! Du hast rund um dein Shooting noch Fragen oder möchtest schnell und einfach über WhatsApp buchen? Ich freue mich sehr auf deine Nachricht.